Suchfunktion

Nachlasssachen


Sie erreichen Sie das Nachlassgericht wie folgt:



Sprechzeiten Infothek: Montag, Mittwoch und Donnerstags von 8:45 Uhr bis 11:30 Uhr
(A 2, 1, 68159 Mannheim)

Bitte beachten Sie, dass bis auf Weiteres eine persönliche Vorsprache auch bei der Infothek der Nachlassabteilung nur nach vorheriger Terminsverenbarung möglich ist.

Sprechzeiten telefonisch: 
Montag - Donnerstag von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr und 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Freitags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Für allgemeine Informationen wählen Sie bitte die 0621-292-1536, zur Terminvereinbarung wählen Sie bitte die 0621-292-1545



Ab dem 03.06.2020 werden alle neu eingehenden Nachlassverfahren nur noch in elektronischer Form geführt.



Wir bitten Sie daher, alle Schriftsätze und Poststücke für Verfahren, deren Todesfälle sich ab dem 03.06.2020 ereignet haben, nur noch über das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) einzureichen. Durch die elektronische Einreichung kann der erhebliche Scanaufwand vermieden werden, sodass Sie hiermit zur Beschleunigung der Arbeitsabläufe beim Nachlassgericht beitragen können. Alternativ können Sie auch über eine absenderbestätigte DE-Mail einreichen (AG-Mannheim@egvp.de-mail.de).


Auf www.ejustice-bw.de wird detailliert beschrieben, wie Sie elektronisch Schriftsätze einreichen können.

Verfahrenshandlungen per E-Mail sind jedoch weiterhin nicht zulässig.



Wir bitten um Verständnis, dass Anfragen zu konkreten Nachlassverfahren aus Gründen des Datenschutzes grundsätzlich nicht telefonisch beantwortet werden können, sondern ausschließlich schriftlich gestellt und beantwortet werden können.

Bitte nennen Sie bei Anfragen den Namen des Erblassers und -soweit bekannt- das Aktenzeichen des Nachlassgerichts.


Fußleiste